FAQ´s Second-Hand – Basar der KiTa Pinzberg

Pro Person ab 16 Jahren gibt es eine Nummer mit 48 Etiketten.

Es  können keine Nummern vorab reserviert werden, auch die Mitnahme einer Nummer für jemand anderen ist nicht möglich.

Unkostenbeitrag für die Klebeetiketten beträgt 1€, dieser wird direkt mit Ihrem Verkaufserlös verrechnet.

Schwangere dürfen am Freitag nach Vorlage ihres Mutterpasses eine halbe Stunde vorher mit Begleitperson einkaufen.

Zur Saison passend dürfen Sie alles rund ums Baby und Kind verkaufen (Größe 50-152).

- Kleider, Jacken, Matschkleidung, Schneeanzüge, Faschingskostüme bitte unbedingt auf Kleiderbügel aufhängen (Bügel können bei der Etikettenvergabe mitgenommen werden)

- Max. 3 Paar Schuhe (bis Gr. 35), max. 3 Jacken.

- Babyausstattung (Kinderwägen, Hochstühle, Autositze etc.)

- Fahrzeuge (Laufräder, Fahrräder, Roller, Bobbycar etc.)

- Spielzeug (batteriebetriebenes nur mit Batterie zum Ausprobieren abgeben)

- Umstandsmode

Nicht verkauft werden verschmutzte, defekte Artikel und aus hygienischen Gründen werden keine Unterwäsche und keine Kuscheltiere verkauft.

 

 

Ware ausschließlich mit den ausgegebenen Klebeetiketten gut sichtbar auszeichnen. Auf den Etiketten bitte die genaue Bezeichnung der Ware, Größe und den Preis angeben.

NEU: Preise nur in 50 Cent- Schritten gestaffelt.

Befestigung der Etiketten an Jacken, Kleidern oder Schuhen bitte mit Kabelbinder oder Schnur – dafür Etiketten auf Pappkarton aufkleben und lochen.

Eine sorgfältige Befestigung und Beschriftung liegt in Ihrem Interesse, da nur so eine korrekte Abrechnung möglich ist. Ware ohne Preisetikett kann nicht verkauft werden und wird aussortiert.

Ware nur in Körben oder Kisten (ohne Deckel, keine Tüten!) und deutlich sichtbar auf einem DIN A4 Blatt mit der Verkäufernummer gekennzeichnet abgeben.

Ware die aus mehreren Teilen besteht bitte fest zusammenpacken, Schuhe paarweise und sorgfältig zusammenbinden.

(Bitte nach Größe sortiert einpacken)

Abgabe:  Am Freitag von 15:00-15:30 Uhr in der Grundschulturnhalle in Pinzberg.

Abholung und Auszahlung: Nicht verkaufte Ware und der Verkaufserlös müssen am Samstag von 15:00-15:30 Uhr in der Grundschulturnhalle in Pinzberg wieder abgeholt werden. 

Download

Zusammenfassung aller wichtigen Fragen zum Basar